Lernen

Lebendig sein, ist das was wir Menschen zur optimalen Selbstentwicklung brauchen.

Unsere Kinder sollen Spass und Freude am Lernen haben. Denn nur was mit einem positiven Gefühl verknüpft werden kann wird auch wirklich ins Langzeitgedächtnis gespeichert. Lernen ist lebendig sein. Lernen ist neugierig sein. Lernen ist Leben.

Durch Bewegungsübungen, werden spielerisch jene Gehirnregionen entstresst, welche für die Lernblockaden oder Verhaltensauffälligkeiten verantwortlich sind. Gleichzeitig werden im Gehirn neue Verbindungen geschaffen, welche es dem Kind ermöglichen ruhiger und fokussierter auf herausfordernde Situationen zuzugehen.

Ich staune immer wieder, wie schnell Kinder fähig sind, neues Anzunehmen, ihre  Fähigkeiten zu erweitern und kreative Lösungswege zu finden, wenn sie dabei Lachen, sich bewegen und sich als wertvollen Teil einer Gemeinschaft erfahren.

 

Wo Sprache versagt hilft bewegung